0

Einfach herunterladen, klicken und losgehen: Smart Switch ist in Sekundenschnelle einsatzbereit, sodass Sie Inhalte einfach und ohne Kosten oder Gebühren übertragen können. Android-Geräte: – Drahtlose Übertragung: Android 4.3 oder höher – Drahtlose Übertragungen von einem kompatiblen Android-Gerät auf Galaxy-Gerät: Android 4.3 oder höher (Beachten Sie, dass Nicht-Samsung-Geräte mit Android-Versionen unter 6.0 nur mit Galaxy-Geräten verbinden können, die einen mobilen AP unterstützen.) – Kabelübertragung: Android 4.3 oder höher, Ladegerätkabel, und einem USB-Anschluss iOS™-Geräten – verwenden Sie die Für die beste Option für Sie: – Kabelgebundene Übertragung von Ihrem iOS-Gerät auf Ihr Galaxy: iOS 5.0 oder höher, iOS-Gerätekabel (Blitz oder 30-Pol) und einen USB-Anschluss – Importieren von iCloud™: iOS 5 oder höher und Apple ID – PC/Mac-Übertragung mit iTunes™: Smart Switch PC/Mac Software – Erste Schritte www.samsung.com/smartswitch BlackBerry™-Geräten: – Drahtlose Übertragungen: BlackBerry OS 7 oder 10 (Mobile AP) – Wired Transfer von Ihrem BlackBerry-Gerät zu Ihrem Galaxy : BlackBerry OS 7 oder 10 für Übertragungen über USB-Anschluss Windows™ Mobile Besitzer – Drahtlose Übertragungen: Windows OS 8.1 oder 10 * Hinweis: Für weitere Informationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen, gehen Sie zu www.samsung.com/smartswitch Samsung Smart Switch nahtlos überträgt Kontakte, Fotos, Musik, Videos, Nachrichten, Notizen, Kalender und vieles mehr auf praktisch jedes Samsung Galaxy Gerät. Der Wechsel von einem anderen Betriebssystem zu Galaxy ist mit Smart Switch nicht schwer. Die App funktioniert mit vielen Geräten, was das Upgrade auf Galaxy zu einem nahtlosen Prozess für alle macht. – Alle Kontakte, Kalender, Nachrichten, Fotos, Musik, Videos, Anrufprotokolle, Memos, Alarme, Wi-Fi, Hintergrundbilder, Dokumente, App-Daten, Home-Layouts und vieles mehr. Die meisten Menschen sind sich des Universums der Apps, die auf Samsung-Smartphones verfügbar sind, nicht bewusst. Beispielsweise stehen auf Google Play mehr als 700.000 Apps zur Verfügung. Innerhalb dieses großen Universums von Apps hilft Smart Switch Ihnen, Ihre Lieblings-Apps zu finden, so dass Sie nicht einzeln nach ihnen suchen müssen. Smart Switch gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Apps übertragen wurden. 1Wenn Sie nicht über den USB-Anschluss verfügen, öffnen Sie Smart Switch Mobile in „Einstellungen“ auf Ihrem neuen Telefon oder laden Sie Smart Switch für PC/Mac herunter. Für eine Überweisung muss das Gerät ein Galaxy-Gerät mit Android™ 4.3 oder höher, iOS 5 oder höher oder BlackBerry® 7 Betriebssystem oder niedriger sein.

Andere Geräte werden für eine Überweisung nicht unterstützt und müssen die Smart Switch Wireless Transfer-Option verwenden oder die Kies-App herunterladen. Wenn Sie nicht über das USB-Kabel Ihres alten Telefons oder den USB-Anschluss für eine kabelgebundene Übertragung an eine GS8 verfügen, können Sie die Wireless-Optionen verwenden. Klicken Sie auf Eine andere Sicherung auswählen, wenn Sie eine frühere Sicherung wiederherstellen möchten, andernfalls klicken Sie auf Jetzt wiederherstellen. Gerätesoftware-Update Mit der Computerversion von Smart Switch aktualisieren Sie Ihr Gerät mit der neuesten Software. Ihr Gerät wird stabiler sein, und es wird besser funktionieren. Wählen Sie in der App aus, welche Inhalte, Einstellungen und Daten Sie behalten möchten. Lassen Sie hinter, was Sie nicht. Smart Switch kann Kontakte, Fotos, Anwendungsdaten und andere lokale Dateien auf Ihrem Telefon sichern.

Dies macht das Bewegen zwischen Galaxy-Handys ein Kinderspiel; Sie können alle Ihre Daten auf Ihr neues Telefon verschieben und genau dort abholen, wo Sie auf dem alten Gerät abgestiegen sind. Die Desktopanwendungen müssen eingerichtet werden, aber es ist ein einfacher Prozess, der nur wenige Minuten dauert. Starten Sie die Samsung Smart Switch-Anwendung nach der Installation oder über das Desktop-Symbol auf Ihrem Computer. Synchronisieren Sie Ihr iOS-Gerät mit iCloud Um sicherzustellen, dass alle Ihre neuesten Inhalte für die Übertragung bereit sind, müssen Sie zuerst Ihr iOS-Telefon mit iCloud synchronisieren.

Zurück