Sophos update manager herunterladen der binärdateien

Bearbeiten Sie dann „HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Sophos-Messaging-System-Router“, ändern Sie den Wert für „ServiceArgs` von (zum Beispiel): 2016-12-14 11:52:17 : EventLog: 3758112805 1 Einsätze:> „Payload-SDDM“ „66.1“ „Selbstaktualisierungsprozess wurde nicht gestartet oder hat den SUM-Dienst nicht beendet.“ 2016-12-14 11:52:17 : Cmd-ALL << [E4025][Payload-SDDM][66.1][Self-updater process was not launched or did not stop the SUM service.] Failed to self-update from payload `Payload-SDDM`, version 66.1. Details: Self-updater process was not launched or did not stop the SUM service.2016-12-14 11:52:17 : Cmd-ALL << [E400D][ActionSelfUpdate-SDDM][DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46] Action `ActionSelfUpdate-SDDM` with caller `DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46` failed!2016-12-14 11:52:17 : Cmd-ALL << [E400E][DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46] Event with dispatcher ID `DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46` failed to execute.2016-12-14 11:52:17 : Cmd-ALL << [I1020][DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46] All events with dispatcher ID `DispatcherPrograms-2016-12-14T00-49-37-46` complete. I`ve upgraded the Enterprise Console back in May from 5.2.2 to 5.5.0, and haven`t had a problem since. Looks like my Endpoints are still getting updates via the manager, and they seem current, but when doesn`t the Console show it? all I can come up with is: SUM is failing to update with generic error 80040401: Event ID 16421 and 16422 Trace files are more detailed, and are intended for Sophos Technical Support. They are text files, and are always in English. The logs are located in the following: There are several addresses Sophos Update Manager can download files from and different locations will contain different files: This didn`t fix the issue. It still fails while downloading the binaries. The proection data is downloading and installing without issues. It is just the binaries that are failing.

In the admin interface you can check for updates by click on Support > Check Für Updates drücken Sie die Abfragetaste. Dadurch werden die Liste der Aktualisierungen und deren Status angezeigt. Dies zeigt jedoch nur an, ob tatsächlich Updates vorhanden sind. Um Updates zu installieren, müssen Sie das pmx-Setup auf der Shell ausführen. Der Verlauf meines Update-Manager-Status zeigt `Softwareupdate fehlgeschlagen.`. Die Zeit der letzten Schutzaktualisierung ist heute, aber die Zeit der letzten binären Aktualisierung ist etwa 5 Monate her. Hier ist der wiederkehrende Fehler aus meinem SUMTrace-Protokoll; Auf dem Verwaltungsserver können Sie den Sophos Message Router und den Sophos Agent-Dienst neu starten – lassen Sie ihn etwa 2 Minuten und fügen Sie dann das letzte Protokoll des Routers und des Agenten an. Ich habe gerade 5.

und die Binärdatei wurde immer noch nicht aktualisiert. Ich konnte keine Fehler im SUMSelfUpdaterLog finden, aber die letzte aufgezeichnete Aktivität war 3 Tage her. Das SUMservice-Protokoll enthielt diese Zeilen. Dasselbe passiert hier, vor 2 Wochen begonnen, Updates funktionieren gut, aber immer dieses Software-Update fehlgeschlagen Fehler. Wenn der Computer über eine dynamische IP verfügt, enthält die ParentAddress:FQDN,NetBIOSDiese Adressen sind im Wesentlichen die Art und Weise, wie die Clients den Verwaltungsserver finden. Es hat auch die Häfen benötigt. D.h. 8192 und 8194.Die Datei mrinit.conf, wenn sie dem Stamm des Verteilungspunkts hinzugefügt wird.

Wenn Sie auf einem Endpunkt bereitstellen, wird setup.exe auf dem Client ausgeführt und kopiert mrinit.conf und cac.pem in das Verzeichnis: C:-Programmdateien (x86) . AutoUpdate installiert, zieht die Komponenten, die RMS enthält, herunter. RMS installiert und das Hilfstool clientmrinit.exe liest die Dateien vom Datenträger und fügt die Daten zur Registrierung hinzu. Der Sophos Message Router-Dienst verwendet die Registrierungswerte von da an. Das einzige Mal, wenn die Dateien verwendet werden, ist, wenn es ein Update auf RMS und clientmrinit.exe läuft wieder. Das erste, was ich überprüfen würde, ist der ParentAddress-Wert in der Registrierung auf den verwalteten Clients.